Fahrer von Kleintransportern besitzen in aller Regel „nur“ den Pkw-Führerschein.

Erhöhte Anforderungen wie die begrenzte Rundumsicht, tote Winkel, richtiges Verhalten bei Seitenwind, enge Einfahrten oder erst recht der enorme Einfluss der Beladung auf das Fahrverhalten wurden nie geschult. Hier setzt das Kleintransporter-Training des ADAC an.

Trainingsinhalte:

  • Rangierübungen
  • Rückwärtsfahren nach Spiegel und mit Einweiser/Sicherungsposten
  • Bremsen aus verschiedenen Geschwindigkeiten bei griffigem und glattem Fahrbahnbelag
  • Fahrzeugtechnik und Fahrphysik
  • Ladungssicherung
  • Tipps zum Spritsparen